Ferienangebote

Ferienangebote


FERIENFREIZEITEN/ FERIENPROGRAMM

In den Ferien bietet das Jugendzentrum Saarburg und die Jugendpflege Saarburg – Kell unterschiedliche Bildungsangebote für junge Menschen an.

Im Fokus unserer Freizeiten steht immer ein Bildungsangebot, sei es soziale Bildung, politische Bildung oder persönliche Bildung der Heranwachsenden.

Im Zuge der Fusion von Saarbug und Kell finden nun in beiden Teilen der Verbandsgemeinde Saarburg – Kell Ferienfreizeiten und Ferienprogramm statt.

Alle Angebotenen Workshops, Veranstaltungen oder Ferienangebote richten sich an alle Kinder und Jugendlichen in der Verbandsgemeinde Saarburg –  Kell.

Shutttle-Service zu den Angeboten werden in der Regel nicht angeboten, außer es gibt auf der Anmeldung explizit einen schriftlichen Hinweis darauf.

 

Für eine Anmeldung nutzen Sie unser Formular, bitte achten Sie hierbei darauf, ob die Veranstaltung in Saarburg  oder Kell stattfindet. Die Anmeldungen können via E-Mail oder postalisch an die entsprechenden Adressen gesschickt werden.

Anmeldung Saarburg

Anmeldeformular Kell

Alle Angaben sind ohne gewähr

Ferienveranstaltungen mit Übernachtungen können aufgrund der aktuellen Situation bis zum 31.08.2020 nicht durchgeführt werden.

Unter den geltenden Hygiene und Abstandsregeln können wir Angebote für Kinder und Jugendliche schaffen.

Aufgrund der Abstandsregeln können je nach Angebot nur 8 – 15 Kinder- und Jugendliche an einem Angebot teilnehmen.

Die Anmeldung ist erst mit der Anzahlung der Kosten verbindlich.
Um vielfache Rücktritte zu vermeiden, erheben wir eine Anzahlung von 20 € pro Freizeit. Bitte überweisen Sie die Kosten zeitgleich mit der Anmeldung auf das angegebene Konto auf der Anmeldung.

Rücktrittsbedingungen
Bei einem Rücktritt später als vier Wochen vor Beginn der Freizeit, werden 50 Prozent des Teilnahmebetrages einbehalten.  Bei einem Rücktritt später als zwei Wochen werden 75 Prozent des Teilnahmebetrages einbehalten. Diese Regelung gilt nicht, wenn ein(e) Ersatzteilnehmer(in) angemeldet wird. Eine Reiserücktrittsversicherung im Krankheitsfall exisitiert nicht und muss privat abgeschlossen werden.

Anmeldungen und weitere Informationen erhalten Sie im Jugendzentrum Saarburg.

 

Datenschutzerklärung

Den Schutz Ihrer Daten nehmen wir sehr ernst. Die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen ist uns ein großes Anliegen. Rechtliche Grundlage ist für uns das Gesetz über den Kirchlichen Datenschutz (KDG). Das Gesetz und die hierzu erlassenen Verordnungen können Sie unter www.bistum-trier.de/datenschutz einsehen.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und der Daten des/der angegebenen Kindes/Kinder auf dieser Anmeldung erfolgt zur Vertragserfüllung nach  § 6 Abs. 1 c) KDG, das durch Ihre Anmeldung Ihres Kindes zu unserer Ferienfreizeit/Veranstaltung begründet wird. Bitte beachten Sie die angefügten Teilnahmebedingungen und dass eine Teilnahme Ihres Kindes an der Veranstaltung eventuell nicht möglich ist, sollten Sie einzelne Angaben nicht machen wollen.

Ihre Daten werden für die Dauer der Veranstaltung gespeichert und anschließend nach Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfristen gelöscht.

Unter Umständen sind wir gehalten Ihre Daten, etwa zur Beantragung von Fördermitteln, an staatliche Kostenträger (zum Beispiel den Landessjugendring Rheinland-Pfalz oder die Kreisverwaltung Trier-Saarburg) weiterzuleiten.

Die Weitergabe dient dem Zweck: Generierung von Fördermitteln und Zuschüssen. Eine sonstige Weitergabe Ihrer Daten an unberechtigte Dritte erfolgt nicht.

Sie haben ein Recht auf Auskunft, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden (§ 17 KDG). Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Berichtigung (§ 18 KDG) und auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten unter den Voraussetzungen des § 19 KDG. Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (§ 20 KDG), das Recht auf Unterrichtung (§ 21 KDG)  und das Recht auf Datenübertragbarkeit (§ 22 KDG). Diese aufgeführten Rechte können Sie jederzeit bei der für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlichen Stelle, Jugendzentrum Saarburg, geltend machen.

Daneben können Sie einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten kontaktieren:

Bischöfliches Generalvikariat, Stabsstelle Betrieblicher Datenschutz, Mustorstraße 2, 54290 Trier, E-Mail: datenschutz-pfarreien@bgv-trier.de  oder datenschutz@bgv-trier.de ,Tel.: 0651-7105-0

Wir tun alles um Ihre Daten zu schützen. Für den Fall, dass Sie sich jedoch von uns im Umgang mit Ihren Daten nicht gut behandelt fühlen, haben Sie auch ein Recht zur Beschwerde bei der Datenschutzaufsicht (§ 48 KDG): Kirchliches Datenschutzzentrum, Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt, E-Mail: info@kdsz-ffm.de

 

 

 

 

 

 

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!